Handlungsbedarf / Checkliste

Der Antrag auf Überbrückungshilfe sollte so schnell wie möglich gestellt werden. Es ist sicherzustellen, dass ein vollständiger und richtiger Antrag rechtzeitig elektronisch übermittelt werden kann. Wir benötigen eine Vielzahl von Daten und Unterlagen. H...

Weiterlesen

Steuerliche Behandlung

Umsatzsteuer Es handelt sich umsatzsteuerlich um sog. nichtsteuerbare Zuschüsse. Somit fällt keine Umsatzsteuer an. Einkommen- und Körperschaftsteuer Die gewährte Überbrückungshilfe stellt bei den Ertragsteuern einen steuerpflichtigen Zuschuss dar. Somit...

Weiterlesen

Antragsfrist

Die Überbrückungshilfe kann nur bis spätestens 31.8.2020 beantragt werden.

Weiterlesen

Details zum Antragsverfahren

Das Antragsverfahren läuft in 2 Stufen ab. Dabei muss das Antragsverfahren auf Überbrückungshilfe ausschließlich durch einen Steuerberater, Wirt-schaftsprüfer oder vereidigten Buchprüfer durch-geführt werden. Die Beantragung muss zudem elektronisch erfo...

Weiterlesen

Beispiel zur Förderhöhe

Die beiden Beispiele unterstellen, dass der Umsatzeinbruch April/Mai 2020 gegenüber April/Mai 2019 mindestens 60 % beträgt. Beispiel 1 Das Eiscafé Vincente Duo mit 8 Beschäftigten hat in den Monaten Juni bis August 2019 folgende erzielte und für Juni bis ...

Weiterlesen

Erstattungsfähige Kosten

Erstattungsfähig sind die folgenden fortlaufenden Fixkosten: Mieten und Pachten für betriebliche Räume Weitere Mietkosten (z.B. Miete für Maschinen) Zinsaufwendungen für Kredite und Darlehen Finanzierungskostenanteil von Leasingraten Ausgaben für notwend...

Weiterlesen

Ermittlung der Anzahl der Beschäftigten

Als Beschäftigtenzahl wird die Zahl der Mitarbeiter in Vollzeitäquivalenten am 29.2.2020 zugrunde gelegt. Die Umrechnung der Beschäftigtenzahl in Vollzeitäquivalente hat die Basis 40 Arbeitsstunden pro Woche. Es gelten folgende Faktoren: Dauer/Art der...

Weiterlesen

Höhe der Überbrückungshilfe

Prozentuale Höhe der Überbrückungshilfe Im Rahmen der Überbrückungshilfe wird ein bestimmter Teil der betrieblichen Fixkosten erstattet. Die Erstattung bemisst sich mit 80 % der Fixkosten bei mehr als 70 % Umsatzeinbruch 50 % der Fixkosten ...

Weiterlesen

Umsatzeinbruch mindestens 60 %

Begünstigt werden Unternehmen, bei denen der Umsatz in den Monaten April und Mai 2020 zusammengenommen, um mindestens 60 % gegenüber dem zusammengefassten Umsatz April und Mai 2019 eingebrochen ist. Beispiel Umsatz April 2019     &nb...

Weiterlesen

Wer ist antragsberechtigt?

Antragsberechtigt sind Unternehmen und Organisationen aus allen Wirtschaftsbereichen, soweit sie ihre Geschäftstätigkeit in Folge der Corona-Krise anhaltend vollständig oder zu wesentlichen Teilen einstellen mussten und bei denen ein bestimmter Umsatzeinbru...

Weiterlesen
1 2 3 21